Erlebnisfotografie und Reiten

Die perfekte Mischung aus Fotografieren, Reiten, Sightseeing und „Lebensgefühl Island“

Tauche ein in die faszinierende Welt der Fotografie und lerne gemeinsam mit den beiden Profifotografinnen, Pferde- und Islandexpertinnen Sandra Fencl und Eva Frischling, Island und seine Pferde von seiner aufregendsten Seite kennen! Neben bezaubernden Shootings stehen unvergessliche Ausflüge zu den schönsten Naturwundern, wunderbare Töltausritte, lehrreiche Theorie- und Bildbesprechungs-Einheiten und ein unvergesslicher Schafabtrieb auf dem Programm. Und mit etwas Glück können wir Mitte September sogar schon die ersten Nordlichter gemeinsam am Himmel bestaunen.

Sandra Fencl und Eva Frischling, bringen Dir die Fotografie sehr individuell in Theorie und Praxis nahe. Aber nicht nur zum Thema Fotografie sind sie Deine Ansprechpartner, denn Sandra ist ganzheitliche Pferde-Expertin und kann Dir zu den vielfältigsten Fragen rund um’s Pferd weiterhelfen.

Eva ist Berufsfotografin und Spezialistin rund um Island und dem Islandpferd. Sie ist Dauergast auf der nordischen Insel und hat das erfolgreiche Buch „Lebensgefühl Island“ geschrieben. Bei Fragen rund um die Insel bist Du bei Islandkennerin Eva bestens aufgehoben.

Fotografie:
Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf dem Thema Pferdefotografie, aber natürlich widmen wir uns auch der Landschafts- und Portraitfotografie. Dabei zeigen wir Dir, wie Du Mensch und Tier in perfekte Pose bringst, und wie man besonders stimmungsvolle Landschaftsfotos, die sich von der Masse abheben, erstellt. Nebenbei machen wir von uns gegenseitig auch hochwertige Portraitaufnahmen und Schnappschüsse beim Reiten, sodass Du nicht nur viele neue Erkenntnisse rund ums Thema professionelle Fotografie, sondern auch wundervolle Erinnerungen als Bilder mit nach Hause nehmen kannst. Der Kurs ist für alle Foto- und Reitniveaus offen. Dadurch, dass wir die Gruppe klein halten und Euch zu zweit mit Rat und Tat zur Seite stehen, können wir sowohl Fotografie-Anfängern als auch Profis wertvolle Tipps, Tricks und wundervolle Bilder für das eigene Portfolio garantieren. Auch auf das Thema Bildbearbeitung gehen wir gern ein.

Reiten:
Wir beginnen die Woche mit einem kleinen Ritt in der wunderschönen Gegend rund um die Farm. Außerdem unternehmen wir während der Woche einen erlebnisreichen Tagesritt, und eine Halbtagestour. Am Gestüt Eldhestar finden wir mit Sicherheit für wirklich jeden Reiter ein passendes Pferd, egal ob man Anfänger oder Profi ist.

Sightseeing:
Mitte der Woche fahren wir mit dem Bus die Südküste entlang bis nach Vík, einem der schönsten Orte Islands. Wir halten bei den zwei wunderschönen Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss. Gegen Ende der Woche ist die Tagestour des Goldenen Circles geplant – mit den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands! Es erwarten uns der wunderschöne Wasserfall Gullfoss, beeindruckende Geysire und der Nationalpark Þingvellir.

Schafabtrieb:
Ein außergewöhnliches Highlight dieses Workshops, bei dem man die Kultur und Menschen und Tiere des Landes hautnah erleben kann, bildet der Schafabtrieb. Den Sommer über sind die Tiere im Hochland und werden im Herbst in das Tal in Pferche getrieben und dann nach Heimathof aufgeteilt. Je nach Wetter haben wir zwei Möglichkeiten einen Schafabtrieb zu sehen – entweder den Skaftholtsréttir oder den Reykjaréttir.

Nordlichter:
Im Normalfall fangen die Nordlichter in Island zwischen Ende August und Mitte September an und reichen über den Winter bis Ende März. Es besteht also eine gute Chance, Nordlichter zu sehen und gemeinsam dieses einzigartige Naturschauspiel zu beobachten. Natürlich erhaltet ihr eine genaue Anleitung, wie man diese professionell ablichtet.

Termin: 9.-16. September 2018
Dauer: 8 Tage / 7 Übernachtungen
Gesamtpreis inklusive Unterkunft und Programm (ohne Flug):
Unterkunft im Zweibettzimmer im Hotel Eldhestar: € 2.629
Unterkunft im Zweibettzimmer im Gästehaus Eldhestar: € 2.429
Einzelzimmerzuschlag Hotel Eldhestar: € 285
Einzelzimmerzuschlag Gästehaus Vellir: € 1930

Teilnehmeranzahl: Mindestens 8
 Bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis spätestens sechs Wochen vor Reisebeginn abgesagt werden. Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung oder Unkosten für die Stornierung der Reise. Die Reise findet auf eigene Gefahr statt. Die Haftung der Reiseveranstalter ist ausgeschlossen. Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung und Auslands-Unfallversicherung abzuschließen.

Inkludiert:

  • Unterkunft – wahlweise im Hotel Eldhestar oder dem angeschlossenen Gästehaus Vellir.
  • Verpflegung – Frühstück ab Tag 2, leichtes Mittagessen oder bei Ausflügen Lunch-Paket ab dem 2. Tag, 2-gängiges, landestypisches Abendessen vom 1. bis 7. Tag.
  • Leihpferde – passende Pferde für die Dauer der Tour (siehe Tipps & Hinweise)
  • Reitmaterial – Zaumzeug, Sattel, Helm, Regenkleidung
  • Transfers – alle nötigen Transfers während der Tour außer ggf. Kurztransfers in Reykjavík (siehe Tipps & Hinweise), 
  • Angeführtes Programm (Fotografieren, Reiten, Sightseeing-Touren), individuelles Coaching,  Manuskript Tierfotografie als Handout.
  • Tourleitung – deutschsprachige Workshop-Leitung durch die Fotografinnen Sandra Fencl und Eva Frischling während des Foto-Workshops sowie deutschsprachige und/oder englischsprachige Tourleitung während des Reitprogramms.

Nicht inkludiert:
Flug- oder Anfahrt mit der Fähre nach Island, An- und Abreise bis zum BSI (Busterminal in Reykjavík), eventuelle Eintrittsgelder für Museen, Schwimmbäder, optionale Ausflüge, zusätzliche Reittouren, sowie Getränke beim Mittag- und Abendessen.

Anforderung Fotografie:
Für den Fotoworkshop sind keine besonderen Vorkenntnisse in der Fotografie notwendig, jedoch sollte jeder Teilnehmer seine Kamera im Generellen bedienen können. Sowohl Profis als auch Hobbyfotografen und Anfänger im Bereich der Pferdefotografie sind willkommen.

 Fotoausrüstung:
Kamera, Objektive (empfehlenswert für die Tierfotografie sind Teleobjektive wie das 70 – 200 mm, für die Landschaftsfotografie Weitwinkel- und Normalobjektive wie das 24 – 70 mm), gerne auch Stativ und Graufilter und einen Laptop mitbringen. Idealerweise auf dem Laptop z.B. eine Testversion von Adobe kurz vor Abreise installieren (Adobe Lightroom, Bridge und / oder Photoshop – die Testversion ist 30 Tage kostenlos), um in der Bildbearbeitung aktiv mitzumachen. Bitte Kamerazubehör wie Kamera-Regenschutz, Akkus, Akkustecker, Speicherkarten, Kartenlesegerät, Objektivreinigungsmittel und Festplatten zur Datensicherung nicht vergessen! 

Anforderungen Reitprogramm:
Es reicht ein mittleres Maß an Reiterfahrung sowie eine gute Grundkondition aus.

Reitausrüstung:
Jegliches Reitmaterial muss zur Einführung nach Island fabrikneu oder nachweislich desinfiziert worden sein! Gebrauchte Kleidung aus Leder darf nicht eingeführt werden

Detaillierte Beschreibung

Detaillierte Beschreibung:

Nachfolgend erhältst Du einen Überblick unserer Highlights, aufgrund des isländischen Wetters bleiben wir jedoch immer flexibel in unserem Reiseverlauf.

Tag 1, 9. September 2018: Anreise

Du reist selbstständig nach Island an. Vom Flughafen Keflavík aus fährt man ca. 45 Minuten mit dem Flybus bis zum BSI (Busterminal in Reykjavík). Am 9. September 2018 erwartet Dich am BSI zwischen 17:30 und 18:00 ein Mitarbeiter von Eldhestar, um Dich direkt zu Deiner Unterkunft zu bringen. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen und sprechen das Programm für die kommende Woche durch. Ausserdem erhält jeder Teilnehmer ein Feedback zu 2 bis 3 mitgebrachten Bildern. So kannst Du die Profitipps zu Bildaufbau und technischem Know-How am nächsten Tag gleich in die Praxis umsetzen.

Tag 2, 10. September 2018: Reiten und Fotografieren

Nach einem gemeinsamen Frühstück unternehmen wir unseren ersten Ausritt und reiten im flotten Tölt durch die schöne Umgebung der Farm. Auch für Teilnehmer, die das Islandpferd mit seinen Spezialgangarten nicht kennen, werden sich bestimmt in diese kleinen, aber zähen und ausdauernden Pferde mit der wirbelnden Mähne verlieben (Dauer ca. 1,5 Stunden). Nach einem leichten Mittagessen beginnt der Fotoworkshop. Wir starten mit wichtiger Theorie rund um die Grundelemente der Fotografie und setzen danach das Gelernte in die Tat um: Wir fotografieren verschiedenfarbige Pferde im Portrait. Abends sichten wir die Ergebnisse und lassen den Tag bei leckerem Abendessen gemütlich ausklingen.

Tag 3, 11. September 2018: Bewegungsfotografie und Herdenerlebnis

Der heutige Tag ist ganz der Fotografie gewidmet. Im Theorieteil beschäftigen wir uns intensiv mit den Themen der Bewegungsfotografie, den optimalen Einstellungen und der richtigen Phase in der Bewegung des Islandpferdes. In der Praxis fotografieren wir eine freilaufende Herde und setzen ein Pferde-Mensch Paar professionell in Szene. Nach dem Abendessen können wir gemütlich im HotPot entspannen und nach Nordlichtern Ausschau halten.

Tag 4, 12. September 2018: Tages-Reittour

Heute werden wir den Island vom Pferderücken aus erkunden. Bei einer Tagestour genießen wir die Gänge unserer Pferde und die abwechslungsreiche Landschaft. Zu Mittag gibt es ein Lunch-Paket und möglicherweise legen wir spontan auch ein Shooting unterwegs ein? Zurück auf der Farm haben wir nach dem Abendessen Zeit für offene Fragen und  werden uns je nach Wünschen der Teilnehmer mit den Themen Bildbesprechung und Bildbearbeitung intensiv beschäftigen.

Tag 5, 13. September 2018: Tagestour Vík

Am fünften Tag unserer Reise fahren wir gemeinsam mit einem Bus die atemberaubende Südküste entlang bis nach Vík. An diesem erlebnisreichen Tag widmen wir uns intensiv der Natur- und Landschaftsfotografie. Ausserdem haben wir ausreichend Zeit eingeplant, damit sich die Teilnehmer vor einzigartiger Kulisse gegenseitig portraitieren können. Auf unserer geplanten Reiseroute halten wir bei: dem Wasserfall Seljalandsfoss, den man sogar von seiner Rückseite erkunden und fotografieren kann, den mächtigen Wasserfall Skógafoss, sowie kurz vor Vík erkunden wir Dyrhólaey, einen begehbaren Felsen, von dem man wunderschön über die Südküste sieht. Außerdem erkunden wir den schwarzen Strand bei Vík und Reynisfjara mit den berühmten Basaltsäulen und seinem wunderschönen Blick auf die „drei Trolle“.

Tag 6, 14. September 2018: Schafabtrieb & Halbtages-Reittour

Am Vormittag starten wir zum Schafabtrieb Skaftholtsréttir, um Island von seiner ursprünglichsten Seite in Bildern festzuhalten. Nach dem aufregenden Vormittag und einem leichten Mittagessen begeben wir uns wieder auf den Pferderücken für eine Halbtages-Reittour. Am Abend haben wir nach dem Abendessen Zeit für eine Bildbesprechung und für alle Fragen rund um die Fotografie.

Tag 7, 15. September 2018: Tagestour Golden Circle

Heute unternehmen wir unseren zweiten Tagesausflug. Die Reise führt uns zu den weltbekannten Sehenswürdigkeiten des „Goldenen Zirkels“. Wir besuchen den atemberaubenden, tosenden „goldenen Wasserfall“ Gullfoss, den hochaktiven Geysir Strokkur und den Nationalpark Þingvellir. Wir haben dort ausreichend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten in all ihrer Pracht kreativ zu fotografieren. An einem dieser Kraftplätze der Natur setzen wir uns gegenseitig in einem Portraitworkshop in Szene.

Tag 8, 16. September 2018: Freies Programm

Der letzte Tag lässt Zeit für individuelle Wünsche der Teilnehmer. Wir können am Vormittag, je nach Lust und Laune der Teilnehmer, noch diverse Pferde fotografieren, Theorie zur Fotografie durchnehmen oder auch eine kleine Reittour machen (nicht im Preis inbegriffen). Am Nachmittag können wir eine tolle Wanderung ins „rauchende Tal“ – dem Reykjadalur – zu einem heißen Fluss unternehmen, und in den heißen Quellen unter freiem Himmel baden.

Am späten Nachmittag bringt uns ein Privattransfer von der Farm zurück nach Reykjavík.

Bedingt durch das Wetter oder Teilnehmerwünschen behalten wir uns kurzfristige Programmänderungen vor.