Tour 8a & 8b – Reiten mit Hotelkomfort
3 – 4 Tage Reiten

Pferde und komfortable Unterkunft
Wir reiten im Gebiet des Vulkans Hengill und entdecken die erstaunlichen Kontraste der isländischen Natur – vom reißenden Eiswasser des Flusses Ölfusá bis zu den heißen Quellen von Reykjadalur – in mehreren aufregenden Tagesritten, ausgehen von unserer Farm Vellir. Am Ende jedes Tages genießen Sie ein Bad im Hot Pot, ein hervorragendes Abendessen und eine erstklassige Unterbringung in unserem Hotel Eldhestar oder einem Hotel in der Nähe. Bei unserer Farm Vellir gelegen, ist das Hotel ein gute Wahl für jene, die es sich nach einem Tag im Sattel gemütlich machen wollen. Alle Zimmer verfügen über hochwertige Betten, ein eigenes Badezimmer und Internetzugang. Badesachen und Handtuch nicht vergessen!

Während der Winterzeit bieten wir die Tour 8a „Reiten mit Hotelkomfort“ in leicht abgewandelter Form an, da wir das „Tal der heißen Quellen“ im Winter nicht erreichen können. Stattdessen gehen wir auf die Tagestour 5b „Am Fluße des Berges“ und kombinieren an den weiteren Tagen eine Halbtagestour am Vormittag mit einer weiteren interessanten Aktivität am Nachmittag: einem entspannten Besuch in der Blauen Lagune und einem Ausflug zum Wasserfall Gullfoss, sowie dem Geothermalgebiet Geysir. Mit anderen Worten, wir kombinieren Reiten mit Ausflügen zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Südisland.

Tour 8a: 3 Tage reiten, 3 Übernachtungen, ca. 55 km. Unterbringung im Hotel Eldhestar und/oder einem Hotel in der Nähe. Vollverpflegung (Frühstück, lunchbox: Sandwich & Keckse, Kaffee/Tee & hausgemachter Kuchen, Abendessen 3-Gang).

Tour 8b: 4 Tage reiten, 4 Nächte, ca. 80 km, Unterbringung im Hotel Eldhestar und/oder einem Hotel in der Nähe. Vollverpflegung (Frühstück, lunchbox: Sandwich & Keckse, Kaffee/Tee & hausgemachter Kuchen, Abendessen 3-Gang).

Termine:
Juni – August: Transfer von Reykjavík jeden Sonntag und Donnerstag 17:30 – 18:00.

Informationen zu unserem Winterprogramm finden Sie hier.

 

Tag-für-Tag Beschreibung Tour 8a

Tour 8A: Reiten mit Hotelkomfort

Weite Wiesen, Berglandschaften, Flüsse und Naturperlen

1. Juni – 31. August

3 Tage reiten und 3 Übernachtungen – 55 km, täglich 5-6 Stunden auf dem Pferderücken. Vollverpflegung, Übernachtung im Hotel Eldhestar und/oder einem Hotel in der Nähe. Abfahrt von Reykjavík jeden Sonntag und Donnerstag 17:30 – 18:00. Badesachen nicht vergessen.

Tag 1
Die Tour beginnt am Abend. Gäste, die am selben Tag in Island ankommen nehmen den „Flybus“ vom Flughafen zum BSÍ, der Endstation in Reykjavík. Wir werden Sie in der Busstation oder Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavík zwischen 17:30 und 18:00 in Empfang nehmen. Danach fahren wir zu unserer Farm Vellir bei Hveragerði, wo Sie im Hotel Eldhestar oder einem Hotel in der Nähe übernachten werden. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennenzulernen. Der Tag schließt mit Informationen über die Tour ab.

Tag 2 Weite Wiesen und grüne Hügel
Wir beginnen die Tour in der Ebene entlang unserer grossen Weiden und folgen dem Flusslauf der Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof, wo wir den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull genießen (bei günstigen Wetterverhältnissen). Danach folgen wir weichen Wiesenwegen hinunter zum sandigen Ufer des Flusses Ölfusá, dem wasserreichsten Fluss Islands, und weiter auf eine der Inseln im Ölfusá-Delta. Die Inseln sind im Sommer mit einer Vielzahl an bunten Vögeln bevölkert. Nach der Mittagspause inmitten dieser beeindruckenden Natur reiten wir im flotten Tölt entlang der Flüsse und Wiesen zu den grünen Hügeln am Fusse der vulkanischen Berge, wo im Sommer viele Pferde und Schafe grasen. Wir beenden die heutige Tour auf einem schönen Reitweg entlang des Berges Reykjafjall mit Aussicht auf die weite Landschaft. Danach können Sie bei einem entspannenden Bad in den hoteleigenen hot pot ihre Muskeln lockern, bevor Ihnen Abendessen in unserem Hotel serviert wird.

Tag 3 Das Tal der heißen Quellen
Dieser Tagesritt bietet grandiose Perspektiven auf die gesamte Vielfalt der isländischen Natur. Im Tal Reykjadalur oberhalb von Hveragerði erleben wir heiße Quellen und baden in einem natürlich warmen Bach. Wir folgen schmalen Reitpfaden und überlassen es den Pferden, ihren Weg durch die Lavafelder des Vulkans Hengill zu finden. Auf dem Weg in der einzigartigen von Vulkanismus geprägten Landschaft genießen wir den Blick auf grüne Hügel, dampfende Quellen und den Wasserfall Djúpagilsfoss. Auf dem Rückweg aus dem Tal bietet sich uns eine spektakuläre Aussicht über den Ort Hveragerði und den Fluss Ölfusá bis zum Meer, wo man bei gutem Wetter die Westmänner Inseln sehen kann. Der Heimweg führt uns über hervorragende Reitwege rund um die Pferdeställe von Hveragerði und durch ein geothermales Gebiet, das sich 2008 nach dem starken Erdbeben in Südisland dramatisch vergrößert hat. Wir reiten durch ein Waldgebiet entlang des Berges Reykjafjall zurück nach Vellir, wo Kaffee und Kuchen auf uns warten.

Tag 4 Ingólfspfad
Nach dem Frühstück beginnen wir mit einer Tour in die Vergangenheit, die über Wiesen und durch Lavafelder führt. Im Laufe sehen wir verschiedene Bauernhöfe, die uns einen Eindruck geben, wie sich die isländische Landwirtschaft und insbesondere die Pferdehöfe in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Wir reiten auf schönen Reitwegen zwischen Pferdeweiden und Feldern, die zum langen Tölten einladen. Am Nachmittag folgen wir einem alten Pfad am Fusse des Berges Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist. Grüne Ebenen, bizarre Felsformationen und steile Berghänge lassen uns beeindruckende Kontraste der Natur erleben. Wir sehen einen rekonstruierten Wikingerhof, bevor wir zurück nach Vellir reiten.

Bitte beachten:
Im Preis enthalten ist Verpflegung und alle in im Programm beschriebenen Leistungen. Übernachtung im Doppelzimmer im Hotel Eldhestar oder einem Hotel in der Nähe.
Das Programm ist wetterabhängig und die Reihenfolge der Tage kann geändert werden.
Das Abendessen am letzten Abend und die Übernachtung in Reykjavík sind nicht im Preis inbegriffen.

Tag-für-Tag Beschreibung Tour 8b

Tour 8B: Reiten mit Hotelkomfort

1. Juni – 31. August

4 Tage reiten und 4 Übernachtungen – 70 km, täglich 5-6 Stunden auf dem Pferderücken. Vollverpflegung, Übernachtung im Hotel Eldhestar und/oder einem Hotel in der Nähe. Abfahrt von Reykjavík jeden Sonntag und Donnerstag 17:30 – 18:00. Badesachen nicht vergessen.

Tag 1
Die Tour beginnt am Abend. Gäste, die am selben Tag in Island ankommen nehmen den „Flybus“ vom Flughafen zum BSÍ, der Endstation in Reykjavík. Wir werden Sie in der Busstation oder Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavík zwischen 17:30 und 18:00 in Empfang nehmen. Danach fahren wir zu unserer Farm Vellir bei Hveragerði, wo Sie im Hotel Eldhestar oder einem Hotel in der Nähe übernachten werden. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennenzulernen. Der Tag schließt mit Informationen über die Tour ab.

Tag 2 Weite Wiesen und grüne Hügel
Wir beginnen die Tour in der Ebene entlang unserer grossen Weiden und folgen dem Flusslauf der Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof, wo wir den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull genießen (bei günstigen Wetterverhältnissen). Danach folgen wir weichen Wiesenwegen hinunter zum sandigen Ufer des Flusses Ölfusá, dem wasserreichsten Fluss Islands, und weiter auf eine der Inseln im Ölfusá-Delta. Die Inseln sind im Sommer mit einer Vielzahl an bunten Vögeln bevölkert. Nach der Mittagspause inmitten dieser beeindruckenden Natur reiten wir im flotten Tölt entlang der Flüsse und Wiesen zu den grünen Hügeln am Fusse der vulkanischen Berge, wo im Sommer viele Pferde und Schafe grasen. Wir beenden die heutige Tour auf einem schönen Reitweg entlang des Berges Reykjafjall mit Aussicht auf die weite Landschaft. Danach können Sie bei einem entspannenden Bad in den hoteleigenen hot pot ihre Muskeln lockern, bevor Ihnen Abendessen in unserem Hotel serviert wird.

Tag 3 Das Tal der heißen Quellen
Dieser Tagesritt bietet grandiose Perspektiven auf die gesamte Vielfalt der isländischen Natur. Im Tal Reykjadalur oberhalb von Hveragerði erleben wir heiße Quellen und baden in einem natürlich warmen Bach. Wir folgen schmalen Reitpfaden und überlassen es den Pferden, ihren Weg durch die Lavafelder des Vulkans Hengill zu finden. Auf dem Weg in der einzigartigen von Vulkanismus geprägten Landschaft genießen wir den Blick auf grüne Hügel, dampfende Quellen und den Wasserfall Djúpagilsfoss. Auf dem Rückweg aus dem Tal bietet sich uns eine spektakuläre Aussicht über den Ort Hveragerði und den Fluss Ölfusá bis zum Meer, wo man bei gutem Wetter die Westmänner Inseln sehen kann. Der Heimweg führt uns über hervorragende Reitwege rund um die Pferdeställe von Hveragerði und durch ein geothermales Gebiet, das sich 2008 nach dem starken Erdbeben in Südisland dramatisch vergrößert hat. Wir reiten durch ein Waldgebiet entlang des Berges Reykjafjall zurück nach Vellir, wo Kaffee und Kuchen auf uns warten.

Tag 4 Ingólfspfad
Nach dem Frühstück beginnen wir mit einer Tour in die Vergangenheit, die über Wiesen und durch Lavafelder führt. Im Laufe sehen wir verschiedene Bauernhöfe, die uns einen Eindruck geben, wie sich die isländische Landwirtschaft und insbesondere die Pferdehöfe in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Wir reiten auf schönen Reitwegen zwischen Pferdeweiden und Feldern, die zum langen Tölten einladen. Am Nachmittag folgen wir einem alten Pfad am Fusse des Berges Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist. Grüne Ebenen, bizarre Felsformationen und steile Berghänge lassen uns beeindruckende Kontraste der Natur erleben. Wir sehen einen rekonstruierten Wikingerhof, bevor wir zurück nach Vellir reiten.

Tag 5 Der Strandritt
Diese Tour beginnt am Strand des kleinen Fischerdorfes Thorlákshöfn. Wir reiten im schwarzen Lavasand am Strand entlang, bis wir auf das breite Delta des Flusses Ölfusá stoßen. Von hier aus geht es weiter auf den weichen Sandbänken am Rande der Flussmündung. Wir überqueren mehrere Flussläufe und reiten auf schmalen Reitpfaden über weitläufiges Grasland zurück zu unserer Farm Vellir. Die Tour kann auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt werden.

Bitte beachten:
Im Preis enthalten ist Verpflegung und alle in im Programm beschriebenen Leistungen. Übernachtung im Doppelzimmer im Hotel Eldhestar oder einem Hotel in der Nähe.
Das Programm ist wetterabhängig und die Reihenfolge der Tage kann geändert werden.
Das Abendessen am letzten Abend und die Übernachtung in Reykjavík sind nicht im Preis inbegriffen.