Tour 8a / 8b  – Reiten mit Hotelkomfort
3 oder 4 Tage Reiten & Aktivitäten

Teilnehmer an der Winterversion dieser beliebten Tour reiten verschiedene Halbtagestouren und wärmen sich Mittags bei Suppe und Kaffee in unserem Hotel auf. Im Programm inbegriffen ist ein Halbtagesausflug zu dem Wasserfall Gullfoss, dem Thermalgebiet Geysir und dem Nationalpark Thingvellir (Tour 8a & Tour 8b) und eine Walbeobachtungsfahrt (Tour 8b). Mit anderen Worten, wir kombinieren Reiten mit Ausflügen zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Südisland. Anstelle der Ausflüge besteht auch die Möglichkeit, zusätzliche Reittouren zu buchen. Abends können Sie bei einem Bad im Thermalbad von Hveragerði oder in den hoteleigenen hot pots entspannen. Badesachen nicht vergessen!

Tour 8a
Programm:
2,5 Tage Reiten (ca. 34 km) & 1/2 Tag Ausflug „Golden Circle“.

Tour 8b
Programm: 3 Tage Reiten (ca. 40 km),  1/2 Tag Ausflug „Golden Circle“ & 1/2 Tag Walbeobachtungsfahrt.

Übernachtung: 3 -4 Nächte im Hotel Eldhestar bzw. einem Hotel in der Nähe in Doppelzimmern mit Bad/WC (Tour 8a/bH) oder im Gästehaus Eldhestar in 2-4 Bett Zimmern ohne Bad/WC (Tour 8a/bG). Buchung im Einzelzimmer im Hotel mit Einzelzimmerzuschlag möglich (im Gästehaus auf Anfrage).
Verpflegung: Vollverpflegung. Reichhaltiges Frühstücksbuffet, leichtes Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Abendessen 3-Gang Menü. Das Abendessen am letzen Tag ist nicht inbegriffen. 

Transfer von Reykjavik täglich 17:30- 18:00 von 11. September bis 13. Mai.

Informationen zu unserem Sommerprogramm finden Sie hier. 

Tag-für-Tag Beschreibung Tour 8a

Tour 8a – Reiten mit Hotelkomfort – Winter

Tag 1 – Ankunft Abends
Die Tour beginnt am Abend. Gäste, die am selben Tag in Island ankommen fahren mit dem „Flybus“ (Reykjavík Excursions) von Keflavík zum BSÍ, der Endstation in Reykjavík. Wir werden Sie dort oder in Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavík zwischen 17:30 und 18:00 abholen. Danach fahren wir zu unserer Farm Vellir bei Hveragerði (ca. 40 Minuten Fahrzeit), wo Sie im Hotel Eldhestar oder im Gästehaus Eldhestar übernachten (je nach Buchung). Bei Ankunft bekommen Sie genauere Informationen über das Programm der nächsten Tage. Der Tag schließt mit einem Abendessen in unserem Hotel Eldhestar ab.

Tag 2 – Am Fusse der Berge
Nach dem Frühstück begrüßt Sie  Ihr Guide im Hotel. Anschließend bekommen Sie die notwendige Ausrüstung im Stall (Helm, warmer Overall oder Regenkleidung) und eine kurze Reitdemonstration. Sie lernen die Pferde während einiger Runden am Reitplatz kennen und beginnen  mit einem Ritt Auf den Spuren der Wikinger.  Wir reiten entlang unserer Wiesen, folgen einem alten Weg zu dem Berg Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist und beenden die Tour entlang des Berges Reykjafjall. Nach Rückkehr zu unserer Farm Vellir wartet ein leichtes Mittagessen auf uns. Danach reiten wir die Tour Am Fluss entlang, die uns entlang des Flusses Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof und weiter über die Wiesen hinunter zu den weichen, sandigen Ufern des mächtigen Gletscherflusses Ölfusá führt. Dort genießen wir den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull (bei günstigen Wetterverhältnissen). De Nach der Rückkehr zu unserem Hof warten Kaffee und selbstgebackener Kuchen auf Sie. Abends haben Sie die Möglichkeit, bei einem Bad in den hoteleigenen Hot Pots zu entspannen.

Tag 3 – Pferde, heiße Quellen & Winterwärme
Heute sehen wir sehr unterschiedliche Landschaften. Wir beginnen den Tag mit Pferden & heißen Quellen. Schöne Reitwege führen uns entlang der Hänge des Berges Reykjafjall und durch ein in Island seltenes grünes Waldgebiet zu einem geothermalen Gebiet, wo sich viele heiße Quellen befinden. Dieses Gebiet unmittelbar oberhalb des zwischen vulkanischen Bergen und weiten Ebenen idyllisch gelegenen Ortes Hveragerði wurde während eines starken Erdbebens im Jahr 2008 drastisch erweitert. Der Ritt geht weiter entlang der von der geothermalen Aktivität bunt gefärbten Hügel. Während der Wintersaison machen wir eine kurze Pause, um uns mit Kaffee, Tee oder heißer Schokoklade aufzuwärmen und mehr über das Islandpferd und die Reiterei in Island zu erfahren, bevor es zurück zu unserer Farm geht. Nach einem leichten Mittagessen auf dem Hof verbringen wir eine weitere Stunde auf dem Pferderücken auf der  Tour Die Wärme des Winters, bevor wir zu dem Thermalbad in Hveragerði fahren. Dort können wir im großen, heißen “hot pot” die Muskeln lokcern, in der Dampfsauna entspannen oder in angenehm warmen Wasser schwimmen. Stellen Sie sich ein Bad in dampfendem Thermalwasser vor, während leichter Schneefall das Gras um Sie herum weiß färbt! Nach dem Bad können Sie den Nachmittag gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Tag 3 – Tour in die Vergangenheit & der Goldene Kreis
Am letzten Tag steht nach dem Frühstück die Tour in die Vergangenheit auf dem Programm. Diese Tour führt 1,5-2 Stunden durch weitläufige Ebenen in der Umgebung unseres Hofes. Wir überqueren den Fluss Varmá, der wegen seines Ursrpunges im geothermalen Gebiet des Vulkans Hengill nie zufriert, und reiten durch ein altes Lavafeld. Unterwegs sehen wir verschiedene Bauernhöfe, welche uns einen Eindruck geben, wie sich das Leben auf dem Land und auf Pferdehöfen entwickelt hat. Bei guten Wetterverhältnissen bietet sich ein schöner Ausblick auf die vulkanischen Berge rund um den Ort Hveragerði.  Nach der Reittour können wir uns im Hotel bei einem Mittagessen aufwärmen. Der letzte Programmpunkt ist ein Ausflug zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südislands, die den „Goldenen Kreis“ bilden, dem berühmten Wasserfall Gullfoss, den heißen Quellen des Geysir-Gebietes sowie dem Nationalpark Thingvellir. Der Bus wird Sie zu Ihrem Hotel oder Gästehaus in Reykjavík bringen, wo Sie gegen 18:00 ankommen werden.

Im Preis enthalten ist Verpflegung und alle in im Programm beschriebenen Leistungen. Das Abendessen am letzten Abend und die Übernachtung in Reykjavík sind nicht im Preis inbegriffen.

Tip: Wenn die Möglichkeit zur Sichtung der Nordlichter besteht, können Sie dieses Naturschauspiel von der Hotelterrasse aus beobachten!

Tag-für-Tag Beschreibung Tour 8b

Tour 8b – Reiten mit Hotelkomfort – Winter

Tag 1 – Ankunft Abends
Die Tour beginnt am Abend. Gäste, die am selben Tag in Island ankommen fahren mit dem „Flybus“ (Reykjavík Excursions) von Keflavík zum BSÍ, der Endstation in Reykjavík. Wir werden Sie dort oder in Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavík zwischen 17:30 und 18:00 abholen. Danach fahren wir zu unserer Farm Vellir bei Hveragerði (ca. 40 Minuten Fahrzeit), wo Sie im Hotel Eldhestar oder im Gästehaus Eldhestar übernachten (je nach Buchung). Bei Ankunft bekommen Sie genauere Informationen über das Programm der nächsten Tage. Der Tag schließt mit einem Abendessen in unserem Hotel Eldhestar ab.

Tag 2 – Am Fusse der Berge
Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Guide im Hotel. Anschließend bekommen Sie die notwendige Ausrüstung im Stall (Helm, warmer Overall oder Regenkleidung) und eine kurze Reitdemonstration. Sie lernen die Pferde während einiger Runden am Reitplatz kennen und beginnen mit einem Ritt Auf den Spuren der Wikinger. Wir reiten entlang unserer Wiesen, folgen einem alten Weg zu dem Berg Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist und beenden die Tour entlang des Berges Reykjafjall. Nach Rückkehr zu unserer Farm Vellir wartet ein leichtes Mittagessen auf uns. Danach reiten wir die Tour Am Fluss entlang, die uns entlang des Flusses Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof und weiter über die Wiesen hinunter zu den weichen, sandigen Ufern des mächtigen Gletscherflusses Ölfusá führt. Dort genießen wir den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull (bei günstigen Wetterverhältnissen). Heute reiten wir 5-6 Stunden. Nach der Rückkehr zu unserem Hof warten Kaffee und selbstgebackener Kuchen auf Sie. Abends haben Sie die Möglichkeit, bei einem Bad in den hoteleigenen Hot Pots zu entspannen.

Tag 3 – Pferde, heiße Quellen & Winterwärme
Heute sehen wir sehr unterschiedliche Landschaften bei 3,5-4 Stunden auf dem Pferderücken. Wir beginnen den Tag mit Pferden & heißen Quellen. Schöne Reitwege führen uns entlang der Hänge des Berges Reykjafjall und durch ein in Island seltenes grünes Waldgebiet zu einem geothermalen Gebiet, wo sich viele heiße Quellen befinden. Dieses Gebiet unmittelbar oberhalb des zwischen vulkanischen Bergen und weiten Ebenen idyllisch gelegenen Ortes Hveragerði wurde während eines starken Erdbebens im Jahr 2008 drastisch erweitert. Der Ritt geht weiter entlang der von der geothermalen Aktivität bunt gefärbten Hügel. Während der Wintersaison machen wir eine kurze Pause, um uns mit Kaffee, Tee oder heißer Schokoklade aufzuwärmen und mehr über das Islandpferd und die Reiterei in Island zu erfahren, bevor es zurück zu unserer Farm geht. Nach einem leichten Mittagessen auf dem Hof verbringen wir eine weitere Stunde auf dem Pferderücken und lassen auf der  Tour Die Wärme des Winters Körper und Seele von einem liebenswerten Islandpferd erwärmen, bevor wir zu dem Thermalbad in Hveragerði fahren. Dort können wir im großen, heißen “hot pot” die Muskeln lokcern, in der Dampfsauna entspannen oder in angenehm warmen Wasser schwimmen. Stellen Sie sich ein Bad in dampfendem Thermalwasser vor, während leichter Schneefall das Gras um Sie herum weiß färbt! Nach dem Bad können Sie den Nachmittag gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen.

Tag 4 – Tour in die Vergangenheit & Walbeobachtung oder Reiten
Heute steht nach dem Frühstück die Tour in die Vergangenheit auf dem Programm. Diese Tour führt 1,5-2 Stunden durch weitläufige Ebenen in der Umgebung unseres Hofes. Wir überqueren den Fluss Varmá, der wegen seines Ursrpunges im geothermalen Gebiet des Vulkans Hengill nie zufriert, und reiten durch ein altes Lavafeld. Unterwegs sehen wir verschiedene Bauernhöfe, welche uns einen Eindruck geben, wie sich das Leben auf dem Land und auf Pferdehöfen entwickelt hat. Bei guten Wetterverhältnissen bietet sich ein schöner Ausblick auf die vulkanischen Berge rund um den Ort Hveragerði.  Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit an einer Walbeobachtungsfahrt in der Bucht bei Reykjavik teilzunehmen, oder auch am Nachmittag zu reiten.  Nach der Walbeobachtungsfahrt holen wir Sie zwischen 17:30 und 18:00 im Hafen oder an der BSI Bus Station ab und fahren zurück Eldhestar, wo Sie ein Abendessen erwartet.

Tag 5 – Ingólfstrail & Der Goldene Kreis
Der letzte Tag beginnt mit der Tour zu dem Tafelberg Ingolfsfjall, wo wir dem „Ingólfstrails“  folgen. Wir reiten auf den Spuren des ersten Siedlers Ingólfur Arnarsson entlang des nach ihm benannten Berges. Unterwegs werden wir mehr über die Geschichte Islands und die interessante Geologie dieser Gegend erfahren, und an einem nachgebauten Wikingerhaus vorbeireiten. Nach der Reittour können wir uns im Hotel bei einem Mittagessen aufwärmen. Der letzte Programmpunkt ist ein Ausflug zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südislands, die den „Goldenen Kreis“ bilden, dem berühmten Wasserfall Gullfoss, den heißen Quellen des Geysir-Gebietes sowie dem Nationalpark Thingvellir. Der Bus wird Sie zu Ihrem Hotel oder Gästehaus in Reykjavík bringen, wo Sie gegen 18:00 ankommen werden.

Im Preis enthalten ist Verpflegung und alle in im Programm beschriebenen Leistungen. Das Abendessen am letzten Abend und die Übernachtung in Reykjavík sind nicht im Preis inbegriffen.

Tip: Wenn die Möglichkeit zur Sichtung der Nordlichter besteht, können Sie dieses Naturschauspiel von der Hotelterrasse aus beobachten!