Tour 8e – Nordlichter Grand Tour
5 Tage Reiten & Aktivitäten

Bei dieser Tour kombinieren wir Reiten mit Aktivitäten wie Wandern, Baden und Walbeobachtung sowie dem Besuch der beeindruckendsten Naturschönheiten Südislands. Sie reiten sechs Halbtagestouren,  entspannen beim Baden im Thermalwasser der berühmten Blauen Lagune, in den hoteleigenen hot pots oder in einem warmen Fluss und besuchen den wunderschönen Wasserfall Gullfoss, die heißen Quellen bei Geysir und den Nationalpark Thingvellir. Bei günstigen Wetterverhältnissen können wir die Nordlichter beobachten, auch als „Aurora Borealis“ bekannt, ein spektakuläres Naturphänomen das man oft mit seinen fantastischen Farben über dem isländischen Winterhimmel tanzen sehen kann. Sie haben auch die Möglichkeit, an einem Abend das Pferdetheater in Fákasel zu besuchen (fakultativ). Badesachen nicht vergessen!

Dauer: 6 Tage und 5 Nächte.
Reitstrecke: Ca. 60 km (2-5 Stunden pro Tag). Sie haben auch die Möglichkeit, zusätzliche Reittouren anstatt der Ausflüge zu buchen.
Übernachtung & Verpflegung: Übernachtung im Doppel-, Dreibrett- oder Vierbettzimmer im Gästehaus Eldhestar (Zimmer ohne Dusche/WC), Vollverpflegung (3-Gang Menü, spezielle Mahlzeiten auf Anfrage).

Bitte beachten:
Diese Tour ist wetterabhängig, die Sichtung der Nordlichter kann nicht garantiert werden.  

Termine 2017 / 2018
25. September, 16. Oktober, 31. Oktober, 13. November, 27. November, 29. Januar, 12. Februar, 26. Februar, 12. März, 26. März, 9. April.

Detaillierte Beschreibung

Tour 8e – Nordlichter Grand Tour

Tag 1: Ankunft
Die Tour beginnt am Abend. Gäste, die am selben Tag in Island ankommen nehmen den „Flybus“ vom Flughafen zum BSÍ, der Endstation in Reykjavík. Wir werden Sie in der Busstation oder Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavík zwischen 17:30 und 18:00 in Empfang nehmen. Danach fahren wir zu unserer Farm Vellir bei Hveragerði, wo Sie in unserem Gästehaus übernachten. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennenzulernen.

Tag 2: Auf den Spuren der Wikinger & Die Wärme des Winters
Nach dem Frühstück begrüsst Sie Ihr Guide im Stall und stellt Ihnen die notwendige Ausrüstung zur Verfügung (Reithelm, warmer Overall oder Regenkleidung). Wir beginnen mit einer kurzen Reitvorführung, bevor Sie die Pferde bei einigen Runden auf dem Reitplatz kennenlernen. Heute reiten wir 4-4,5 Stunden und beginnen mit der Tour Auf den Spuren der Wikinger. Wir reiten auf weichen Wegen und können sich mit den Islandpferden und  ihrer besonderen, angenehmen Gangart „Tölt“ vertraut machen.Wir folgen dann dem Fluss Gljúfurá, reiten in Richtung der vulkanischen Berge und weiter auf einer alten Route entlang der Hänge des Berges Reykjafjall. Unsere zuverlässigen Pferde lassen Sie die schöne Aussicht auf die vielfältige Landschaft zwischen dem Ozean und dem Vulkan Hengill genießen. Nach Ankunft auf dem Hof wärmen wir uns mit leichtem Mittagessen auf, bevor wir die Pferde für das Nachmittagsprogramm Die Wärme des Winters wählen. Wir verbringen eitere etwa 1,5 Stunden auf dem Pferderücken und fahren anschliessend zum Thermalbad in Hveragerði, um sich im angenehm warmen Wasser und in der Dampfsauna zu entspannen oder im warmen Freibad zu schwimmen. Stellen Sie sich vor, in einem dampfigen hot pot zu sitzen, während leichter Schneefall das Gras um Sie herum weiß färbt. Danach werden Kaffee und hausgemachte Kuchen im gemütlichen Hotels serviert. Wir informieren uns über die Wahrscheinlichkeit für Sichtung der Nordlichter und halten bei günstigen Voraussetzungen und klarem Himmel nach diesem faszinierenden Schauspiel Ausschau oder begeben uns auf Nordlichterjagd!

Tag 3: Pferde, heiße Quellen & Wandern in das Tal Reykjadalur
Wir reiten über die Lavafelder des Vulkan Hengill, genießen hervorragende Reitwege rund um die Pferdeställe in Hveragerði und folgen dem Weg entlang des Berges Reykjafell. Der Heimweg führt uns durch ein geothermales Gebiet, das sich 2008 nach dem starken Erdbeben in Südisland dramatisch vergrößert hat.  Nach dem Ritt und einem anschließenden leichten Mittagessen wandern wir in das wunderschöne Tal Reykjadalur. In Reykjadalur erleben wir heiße Quelllen und können ein entspannenden Bad in einem warmen Fluss nehmen – eine einmalige Gelegenheit, isländische Natur in all ihrer Vielfalt kennenzulernen. Die Tour endet mit Kaffee und Kuchen auf unserem Hof.Nach einem gemeinsamen Abendessen erkundigen wir uns wieder über die Voraussetzungen für Nordlichter und sehen uns einen Film über die dieses spektakuläre Naturphänomen an.

Tag 4: Tour in die Vergangenheit & Walbeobachtung
Nach dem Frühstück nehmen Sie an der Tour in die Vergangenheit teil, die durch weitläufige, grüne Ebenen in der Umgebung unseres Hofes f. Wir überqueren den Fluss Varmá, der wegen seines Ursrpunges im geothermalen Gebiet des Vulkans Hengill nie zufriert, und reiten durch ein altes Lavafeld. Unterwegs sehen wir verschiedene Bauernhöfe, welche uns einen Eindruck geben, wie sich das Leben auf dem Land und auf Pferdehöfen entwickelt hat. Nach dem Mittagessen auf dem Hof werden Sie abgeholt, um in Reykjavík an einer Walbeobachtungsfahrt teilzunehmen. Sie haben die Möglichkeit, zwei grosse und schöne Tiere am selbenTag kennenzulernen – das Pferd und den Wal. Nach der Rückfahrt nach Vellir können Sie diesen erlebnisreichen Tag mit einem angenehmen Bad im hoteleigenen hot pot beenden.

Tag 5: Die Siggi Tour & Am Fluss entlang
Nach dem Frühstück steht die Siggi Tour am Programm. Bei dieser Tour wählen wir die besten Reitwege entsprechend der jeweiligen Wetter- und Windverhältnisse für Sie aus und reiten etwa 1,5 Stunden, bevor wir uns wieder im Hotel bei einem Mittagessen aufwärmen. Nachmittags werden wieder die Pferde gesattelt und wir reiten die Tour Am Fluß entlang. Auf dieser Tour genießen wir wieder flotten Tölt auf weichen Reitwegen, die uns vorbei an unseren Weiden und entlang des Flusses Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof am Ufer des Gletscherflusses Ölfúsá führen. Bei guten Wetterverhältnissen können wir über das weite Flussdelta bis hin zu den berühmtenen Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull sehen. Der Weg führt weiter über Wiesen zu dem weichen, schwarzen Lavasand des Flussufers.

Tag 6 – Ingólfspfad & Gulfoss, Geysir und Thingvellir
Der letzte Tag beginnt mit der Long Mountain Tour, auch Ingólfspfad genannt. Grüne Ebenen, bizarre Felsformationen und steile Berghänge lassen uns beeindruckende Kontraste der Natur erleben. Wir folgen einem alten Pfad am Fuße des Tafelbergs Ingólfsfjal, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist. Unterwegs erfahren Sie mehr über die Geschichte Islands und die interessante Geologie dieses Gebietes. Nach dem Mittagessen werden Sie abgeholt, um die drei beeindruckendsten Natursehenswürdigkeiten in Südislandsland zu besuchen: Den berühmten Wasserfall Gullfoss, die heißen Quellen des Geysir-Gebietes sowie den Nationalpark Thingvellir. Der Bus wird Sie zu Ihrem Hotel oder Gästehaus in Reykjavík bringen, wo Sie gegen 18:00 ankommen.

Bitte beachten:
Im Preis enthalten ist Verpflegung und alle in im Programm beschriebenen Leistungen.
Übernachtung in Doppel-, Dreibrett- oder Vierbettzimmern im Gästehaus Eldhestar (Zimmer ohne Dusche/WC). Das Programm ist wetterabhängig und die Sichtung der Nordlichter kann nicht garantiert werden.
Das Abendessen am letzten Abend und die Übernachtung in Reykjavík sind nicht im Preis inbegriffen.