fbpx

Tour 10 – Thórsmörk

Die Welt der Kontraste – Gletscher, Vulkane, Wasserfälle und Sagas

Auf dieser Tour erleben Sie die vielfältigen Kontraste der isländischen Natur. Der Ritt beginnt auf den Spuren der „Saga von Njáll“ entlang der grünen Hügel von Fljótslhlíð und führt durch das Tal Thórsmörk, eine der schönsten Gegenden Islands. Wir reiten entlang des Flusses Markarfljót und überqueren mächtige Gletscherflüsse, bevor wir eine Nacht umgeben von Birkenwald, vulkanischen Bergen und Gletschern in Thórsmörk verbringen. Der Rückweg durch das Tal führt uns am Fusse des Vulkans Eyjafjallajökull wieder Richtung Südküste  und weiter nach Fljótshlið. Wir besuchen die beeindruckende Schlucht Stakkholtsgjá und den Wasserfall Seljalandsfoss.

Diese Tour führt eine freilaufende Herde von Pferden mit

Erleben Sie die Vielfalt des isländischen Pferdes in seiner natürlichen Umgebung, fernab der Zivilisation und erleben sie wie die Isländer in alten Zeiten mit einer Herde frei laufender Pferde reisten. Jeder Reiter reitet 2 bis 3 verschiedene Pferde pro Tag, wodurch die reiterlichen Fähigkeiten gefördert werden.

Ich habe vor kurzem die Thorsmörk Tour mit Eldhestar gemacht und es war perfekt. Auf der einen Seite hatte ich unglaubliches Glück mit dem großartigen Wetter und den netten Leuten mit denen ich auf dieser Tour war. Wir hatten alle ähnliche Reiterfahrung und aus diesem Grund konnten wir die Tour noch mehr genießen. Auf der anderen Seite hat Eldhestar einen guten Job gemacht diese Tour so perfekt zu machen wie sie war. Das Essen war fantastisch und hat definitv all meine Erwartungen übertroffen. Es hat immer Spaß gemacht mit unseren Guides (Sarah, Ewa and Victoria) zu reden und sie waren großartig darin jedes der 8 Pferde, die ich geritten bin anhand von persönlichen Präferenzen und Fähigkeiten zu matchen. Es gab kein Pferd das ich geritten bin, das ich nicht mochte. Alle Pferde waren toll: so motiviert, achtsam und brav. Kobiniert mit der wunderschönen Landschaft Thórsmörks war diese Tour absolute Perfektion. Die einzige Schattenseite war, dass die Tour so schnell wieder vorbei war. Ich werde auf jeden Fall für eine längere Tour zurück kommen.

270madalinab

Dauer

5 Tage, 4 Nächte – 4 Tage zu Pferd

Verfügbarkeit & Preis

siehe Übersicht am Ende der Seite

&

Distanz

90 km oder 20 – 35 km (4-6,5 Stunden) pro Tag.

N

Enthalten

Englischsprachiger Guide, Reit-und Sicherheitsausrüstung und Transfer von/nach Reykjavik.

Unterkunft im Gästehaus Eldhestar (1 Nacht) im Mehrbettzimmer und Schlafsackunterkunft in Bauernhäusern und einer einfachen Berghütte (3 Nächte in Mehrbettzimmern), Vollpension.
Bitte beachten Sie, dass das Abendessen am letzten Tag nicht inklusive ist.

L

Bitte mitbringen

Gute Schuhe, bequeme Hosen (Reithosen nicht nötig), Handschuhe und ein Buff sind empfehlenswert. Wenn Sie eine Kamera mitbringen möchten, bringen Sie bitte eine kleine Bauchtasche mit, da Rucksäcke nicht zu Pferd mitgenommen werden können.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier

TAG FÜR TAG

Beschreibung: 10 - Thórsmörk

Tag 1: Ankunft
Die Tour beginnt am Abend. Gäste, die am selben Tag in Island ankommen, nehmen den “Flybus” vom Flughafen zum BSÍ, der Endstation in Reykjavík. Wir werden Sie in der Busstation oder Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavík zwischen 17:30 und 18:00 in Empfang nehmen. Danach fahren wir zu unsere Farm Vellir bei Hveragerði, wo sie in unserem Gästehaus übernachten werden. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennenzulernen. Der Tag schließt mit einer Beschreibung der Tour ab.

Tag 2: Hveragerdi – Torfastaðir
Wir fahren mit dem Bus zu der Farm Torfastaðir in Fljótshlíð in Südisland, wo die Tour startet, und lernen die Pferde kennen. Am ersten Tag reiten wir von Torfastaðir zu dem Fluss Markarfjót, über weite Ebenen entlang der alten Flussufer mit Ausblicke auf Hügel, Berge und Gletscher. Wir erreichen den markanten Felsen Dímon, der aus der Sage von Njáll bekannt ist, und beenden die Tour nachdem wir die alte Brücke über den Fluss Markarfjót überquert haben. Wir übernachten auf der Farm Stóru-Mörk /Ásgarður. 22-25 km, 4 hrs.

Tag 3: Stóra-Mörk – Thórsmörk
Heute reiten wir von der Farm Stóra-Mörk in Richtung Thórsmörk. Wir folgen dem Fluss Markarfljót (bekannt aus der Sage von Njáll) entlang der Hänge des berühmten Gletschers und Vulkanes Eyjafjallajökull, auf weichen Wegen bedeckt von der Asche aus dem Ausbruch des Vulkans 2010, der die Landschaft hier wesentlich veränderte. Auf dem Ritt in das Tal überqueren wir einige Flüsse and reiten entlang des reissenden Gletscherflusses Krossá, bevor wir das wunderschöne Naturreservat Thórsmörk erreichen, benannt nach dem alten nordischen Gott Thór. Das idyllische Tal wird an drei Seiten von Gletschern umrahmt, Eyjafjallajökull, Tindafjlallajökull und Mýrdalsjökull. Wir übernachten in Thórsmörk in der Berghütte Básar. Am Abend genieβen wir die einzigartige Landschaft des weiten Tales mit Birkenwäldern, von Vulkanismus und Gletschern geformten Schluchten, Höhlen und Wasserfällen. 25 km, 5-6 Std.

Tag 4: Thórsmörk – Stóra-Mörk
Der Tag beginnt mit einem Besuch der “Elfenkirche”, einer einzigartigen vulkanischen  Formation, gefolgt von dem Besuch der gewaltigen Schlucht Stakkholtsgjá, ein unvergessliches Erlebnis. Nachdem wir einige Zeit dem Reitweg des Vortages folgen, reiten wir über die Heidelandschaft Hamragarðaheiði und dann wieder zurück zu dem Weg durch das Flusstal der Markarfljót bis zu der Farm Stóra Mörk /Ásgarður, wo wir wieder übernachten. 30 km, 6 Std.

Tag 5: Stóra-Mörk – Torfastaðir
Auf der letzten Tagestour reiten wir zunächst auf guten Reitwegen in der Umgebung des Flusses Markarfljót. Dann folgen wir einer alten Strasse durch ein schönes Gebiet in den Hügeln von Fljótshlíð und haben die Gelegenheit, diese idyllischen Landschaft kennenzulernen. Auf unserem Rückweg zur Farm Torfastaðir reiten wir an der Farm Hlíðarendi vorbei, wo laut der Sage von Njál einer der bekanntesten Wikinger in Island, Gunnar á Hlíðarendi, lebte und starb. 25 km, 4-5 Std.

Gegen 15:00 Uhr fahren wir zurück zu unserer Farm Vellir. Nach einer kleinen Erfrischung verabschieden wir uns von unseren Guides und dem Rest der Gruppe. Um ca. 16:15 geht es mit dem Bus nach Reykjavík, wo die Tour endet. Teilnehmer können hier entweder direkt die Rückreise antreten oder ihre Reise in Island fortetzen!

BUCHEN SIE JETZT